Willkommen!

Herzlich willkommen auf der Seite des Vereins LIVING FOR FUTURE!

Hier geht's weiter zu:

Informationen über das Wohnprojekt
Unterstützer*in werden

 

Der Verein LIVING FOR FUTURE hat sich zum Ziel gesetzt, Wohnen als aktive Tätigkeit zu praktizieren und gemeinsam neue Formen des Zusammenlebens zu entwickeln.

Durch eine klimagerechte Bauweise und ein bewusstes Wohnverhalten, das sich an die Jahreszeiten anpasst, möchten wir einen nachhaltigen Beitrag für die Zukunft leisten.
Als Gruppe übernehmen wir gesellschaftspolitisch Verantwortung um mehr zu erzielen als die Verwirklichung individueller Wohnträume. Wir lehnen Spekulation mit Wohnraum ab und möchten mit dem Projekt 1/10/100 dazu beitragen, langfristig günstigen Wohnraum in der Stadt zu schaffen. Das Haus, das wir errichten, ist unverkäuflich und wird im Jahr 2100 mit dem Verein als Mieter von der Stadt Wien übernommen.
Wir verstehen uns als Solidargemeinschaft, die Synergien mit der Umgebung eingeht und gemeinsam mit der Nachbarschaft das Alltagsleben vor Ort prägt.

Gemeinschaft

Wir begreifen Wohnen als aktive Tätigkeit, die nicht nur nach Innen wirkt, sondern sich auch über das Hausleben hinaus in die Nachbarschaft erstreckt und gemeinschaftlich Synergien bildet. Teil des Projekts ist es, Ressourcen zu teilen und zur Verfügung zu stellen, Raum gemeinsam zu nutzen, soziale, nachbarschaftliche Projekte zu unterstützen (etwa Tauschzentralen oder Reparaturwerkstätten) und eine laufende Reflexion über Ziele und Handlungsmöglichkeiten zu führen.

Solidarität


 

LIVING FOR FUTURE ist Teil eines solidarischen Netzwerks: Das habiTAT ist ein Zusammenschluss von Hausprojekt-Initiativenin ganz Österreich. Die Struktur des habiTAT ist darauf ausgelegt, dass möglichst viele Hausprojekte entstehen, die sich gegenseitig unterstützen und miteinander kooperieren. Dafür zahlen alle Bewohner*innen mit der Miete einen Solidarbeitrag, der für die GmbH-Gründungen verwendet wird. Gleichzeitig ist das habiTAT ein solidarisches Wissensnetzwerk. Neue Hausprojekte erhalten umfassende Beratung und Unterstützung durch die bestehenden habiTAT-Projekte.